Jetzt 5% Rabatt bei einem Einkauf ab € 600 sichern. Mit folgendem Gutscheincode thermo-1010 Nur gültig!

Besser schlafen in der Schwangerschaft

Schlafstörungen sind in der Schwangerschaft leider keine Seltenheit, und das sollte eigentlich nicht überraschen. Der Körper einer werdenden Mutter muss nun absolute Höchstleistungen verbringen, doch mit fortlaufender Schwangerschaftsdauer wird es für viele Frauen immer schwerer, ausreichend Schlaf zu finden, geschweige denn die richtige Lage. Besser schlafen in der Schwangerschaft, das klingt für viele nach einem absoluten Wunschtraum. Mit diesen Tipps klappt es (hoffentlich besser).

Die richtige Schlafposition in der Schwangerschaft

Häufig empfehlen Hebammen auf der linken Seite zu schlafen, was gerade für Rücken- und Bauchschläfer gewisse Herausforderungen mit sich bringt und zu schlechtem Schlaf beitragen kann. Zwar können Schwangere grundsätzlich jede Schlafposition einnehmen, doch mit fortlaufender Schwangerschaft und dem wachsenden Babybauch werden gewisse Lagen automatisch vermieden. Dazu gehört zunächst – wenig überraschend – die Bauchlage. In späteren Trimestern kann die Rückenlage ebenfalls unangenehm empfunden werden. Das hohe Bauchgewicht drückt auf die inneren Organe, was auch die Versorgung des Ungeborenen drosseln kann und gewisse Risiken mit sich bringt. Ähnliches wurde bei der rechten Seitenlage festgestellt. Auf der linken Seite ist der Druck auf die wichtige Hohlvene gering, zudem können die Lymphdrüsen besser arbeiten und die Schwellungen von Füßen und Beinen reduzieren.

Tipps für besseren Schlaf

Wie lange soll eine Schwangere schlafen? Dafür gibt es keine Faustregel, zumal Durchschlafprobleme und sogar Schlafstörungen gerade in späteren Monaten recht häufig sind, begleitet vom häufig höheren Schlafbedürfnis. Nächtlicher Harndrang und das Finden der richtigen Lage schieben der Nachtruhe zudem häufig einen störenden Riegel vor. Folgende Schritte können helfen:

  • Stellen Sie so früh wie möglich auf die ideale Seitenlage um.
  • Still- und Schwangerschaftskissen sowie ein kleines Kissen zwischen den Knien können belastete Körperpartien zusätzlich abstützen.
  • Schränken Sie die Flüssigkeitsaufnahme vor dem Schlafengehen ein.
  • Ein warmes Bad kurz vor der Nachtruhe entspannt und macht müde.
  • Halten Sie das Schlafzimmer nicht zu warm, möglichst unter 20 °C.
  • Zur Entspannung und zum Ausgleich wird regelmäßige Bewegung empfohlen, darunter Spazierengehen, Yoga und Achtsamkeitsübungen.

Die richtige Matratze für Schwangere ist mehr als nur ein Bonus. Sie ist die Grundlage für alle Schlafbemühungen mit wertvoller Stütz- und Entlastungsfunktion besonders stark beanspruchter Körperstellen und natürlich bestens für die linke Seitenlage geeignet. Ihr Schlafberater von Thermo-Soft hilft gerne bei der Suche nach der idealen Schlafunterlage weiter – jetzt anfragen

Copyright Foto: pixabay.com/freestocks

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Visco Matratze MODUL 23,5 cm
Visco Matratze MODUL 23,5 cm
UVP: € 1.099,00 * ab € 529,00 *
z.B.12 Monate
ab € 44,08 * / Monat
Visco Matratze MODUL 30 cm
Visco Matratze MODUL 30 cm
UVP: € 1.199,00 * ab € 629,00 *
z.B.12 Monate
ab € 52,42 * / Monat

Kostenlose Lieferung nach AT, DE, CH & FR

100% Zufriedenheitsgarantie

10 Jahre Garantie