Jetzt 5% Rabatt bei einem Einkauf ab € 600 sichern. Mit folgendem Gutscheincode thermo-1010 Nur gültig!

Top-Gründe warum guter Schlaf wichtig ist

Schon wieder viel zu spät ins Bett gegangen oder schlecht eingeschlafen. Dann auch noch wiederholt aufgewacht, schließlich läutet der Wecker viel zu früh und nun türmen sich Berge an Augenringen. Gesunder Schlaf ist ein kostbares Gut in vielerlei Hinsicht und für einen erfolgreichen sowie leistungsstarken Alltag unumgänglich. Warum guter Schlaf wichtig ist, verrät Ihnen der Schlafberater.

Gesundheit und Fitness

Wussten Sie, dass guter und anhaltender Schlaf die Krankheitsanfälligkeit reduziert? Schlaganfälle und Herzerkrankungen haben es bei mehr Schlaf schwerer, ebenso Erkältungen und Übergewicht. Gesunder Schlaf wirkt sich positiv aufs Immunsystem aus. Zudem lädt die Nachtruhe leere Energiespeicher wieder auf. Man fühlt sich fitter und leistungsstärker in allen Bereichen. Warum aber ist Schlaf lebenswichtig? Der berühmt-berüchtigte Sekundenschlaf sorgt für mehr Verkehrsunfälle als Alkohol am Steuer. Auch abseits der Straße kann Übermüdung zu Unfällen führen – Schlaf schützt andere und die eigene Person.

Produktivität und Kreativität

Die Leistungsfähigkeit wurde bereits kurz angeschnitten. Tatsächlich können Menschen, die regelmäßig ausreichend gesunden Schlaf genießen, in der Regel viel mehr leisten als müde Geister. Halbvolle Energietanks wirken sich negativ auf die Produktivität aus, es bleibt mehr Arbeit liegen. Außerdem erhöht zu wenig Schlaf, wie erwähnt, das Krankheitsrisiko und führt zu zusätzlichen Fehltagen. Zudem lassen sich gute Ideen im Traum finden – klingt nach einem Klischee, funktioniert aber tatsächlich. Viel Schlaf wirkt sich positiv auf die REM-Schlafphase aus, in der ordentlich geträumt wird. Vielleicht kommt Ihnen die nächste zündende Idee im Bett? Aber auch ohne Kreativschub ist man mit ausreichend gesundem Schlaf deutlich fitter unterwegs. Dieser zusätzliche Elan wirkt sich überall positiv aus, egal ob zuhause, im Job oder beim Sport.

Schlafen versus Schlafstörung

Die Dosis, so heißt es gerne, macht das Gift. Tatsächlich trifft das zu einem gewissen Teil auf die „Dosis“ des Schlafs zu. Lange Zeit war von acht Stunden Schlaf pro Nacht als Idealwert die Rede, doch davon ist man mittlerweile abgekommen. Im Alter von 18 bis 64 Jahren werden in etwa sieben Stunden empfohlen, doch brauchen manche Personen mehr, manche weniger Ruhe fürs Gehirn, um alle Phasen des Schlafs entsprechend zu durchlaufen und sich entsprechend von den Strapazen des Alltags zu erholen. Dauerhafter Schlafmangel oder sogar Schlafentzug führt hingegen unter Umständen zu einer Schlafstörung, und die kann mitunter gravierende gesundheitliche Schäden mit sich bringen. Ist ein Mensch zu lange und zu häufig wach, dann gestaltet sich das für den Körper alles andere als gesund. Das Herz-Kreislauf-System ist betroffen, die Konzentration lässt nach, man neigt eher zu Krankheiten.

Aber aufgepasst, zu viel Schlaf ist auch nicht ohne! Häufig mit mangelndem Durchschlafen verbunden – man wacht häufiger auf und bleibt länger im Bett, ohne tatsächlich „mehr“ zu schlafen – kann die Anfälligkeit für Depressionen, Diabetes und sogar Herzerkrankungen steigen. Alles dreht sich um die Phase, den Intervall: Schläft man nach drei, vier Minuten wieder ein, ist in der Regel alles in Ordnung. Lange Wachphasen können hingegen ein Anzeichen für ein Problem sein. Im Zweifelsfall sollten unbedingt Expert*innen konsultiert werden.

Warum ist guter Schlaf wichtig?

  • Guter Schlaf verringert das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen.
  • Im Schlaf kann sich der Körper regenerieren und Krankheiten vorbeugen.
  • Wer zu lange wach ist, riskiert verminderte Leistungsfähigkeit.
  • Mit durchschnittlich sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht, je nach Alter und Bedarf, erhöht sich zudem die Lernfähigkeit deutlich.
  • Mangelhaftes Schlafen auf Dauer kann die Produktivität und Kreativität senken.
  • Zellschäden können während der Nachtruhe reduziert werden.
  • Außerdem wirkt sich eine hohe Qualität des Schlafs positiv auf das Immunsystem, die Organ- und Stoffwechselfunktionen aus.
  • Häufiges Aufwachen in der Nacht mit längeren Wachphasen kann ein Zeichen für Schlafstörungen sein.

 

Ihr Thermo-Soft-Schlafberater hilft Ihnen dabei, anhaltend guten, gesunden Schlaf zu finden. Nehmen Sie noch heute Kontakt auf, wir unterstützen Sie gerne mit der idealen Matratze für wertvolles Schlafen in hoher Qualität.

Tags: guter Schlaf
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Visco Matratze MODUL 23,5 cm
Visco Matratze MODUL 23,5 cm
UVP: € 1.099,00 * ab € 569,00 *
z.B.12 Monate
ab € 47,42 * / Monat
Visco Matratze MODUL 30 cm
Visco Matratze MODUL 30 cm
UVP: € 1.399,00 * ab € 749,00 *
z.B.12 Monate
ab € 62,42 * / Monat

Kostenlose Lieferung nach AT, DE, CH & FR

100% Zufriedenheitsgarantie

10 Jahre Garantie