Beratungshotline:
+43 699 1618 1625

Kostenloser Versand
nach AT, DE, CH & FR

Jetzt 5% Rabatt bei einem Einkauf ab € 650 sichern. Mit folgendem Gutscheincode thermo-1010 Nur gültig!

Bed Rotting: Gesundes Faulenzen im Bett?

Dolce far niente, das schöne, süße Nichtstun. Wie gesund ist es eigentlich, bewusst zu entspannen und sich von Pflichten fernzuhalten, gerade in Zeiten vermehrt aus dem Ruder laufender Work-Life-Balance? Ein neuer, vor allem auf TikTok angesagter Trend setzt auf das bewusste Herumgammeln im Bett. Bed Rotting wählt das Schlafzimmer (oder ein anderes gemütliches Schlaflager) als bewussten Rückzugsort, wo Produktivität eine Pause macht. Doch was steckt dahinter? Und ist dieses absichtliche Faulenzen im Bett wirklich gesund?

Gammeln mit Methode

Einfach im Bett bleiben und nicht aufstehen – sofern man nicht schnell in die Küche geht oder auf Toilette muss –, das ist das Konzept hinter Bed Rotting. Alle Essentials befinden sich im oder am Bett, wie Snacks, Fernbedienung oder Smartphone. Essen im Bett ist ebenso ein wichtiger Faktor wie Binge-Watching oder endloses Scrollen durch News-Seiten und soziale Medien. Hinter diesem Trend verbirgt sich unter anderem die gezielte Abkehr vom Rat Race. Nicht jede Minute des Tages muss optimiert sein, Freizeitstress muss ebenfalls nicht sein; man nimmt sich bewusst Zeit für sich. Selbstfürsorge ist das Schlüsselwort. Ob das funktioniert?

Debatte unter Experten

Schlafprofis streiten sich über Sinn und Unsinn von Bed Rotting. Für manche Schlafwissenschaftler steckt dahinter ein definitiver Bonus für die körperliche, vor allem aber für die mentale Gesundheit. Man ruht sich ganz ohne Schuldgefühle aus, was sogar die Schlafqualität verbessern kann. Kritiker befürchten jedoch, dass dies den Biorhythmus aus den Fugen geraten lässt. Mehr noch, exzessives Bed Rotting könnte zumindest theoretisch Hinweis auf Depressionen sein. Auch das übermäßige Starren auf den Bildschirm kann suboptimal, vielleicht sogar ungesund sein.

Die Dosis macht das Gift

Wer im Bett gammelt, um vor den eigenen Problemen zu flüchten, macht etwas falsch, verschlimmert diese unter Umständen sogar. Auch ist es nicht unbedingt ein gutes Zeichen, mehrere Tage am Stück im Bett zu verbringen. Und doch kann Bed Rotting ab und an eine gute Sache sein. Einen Tag nur für sich zu haben, ganz ohne Verpflichtungen, sorgt durchaus für inneres Gleichgewicht. Wichtig ist, sich auf die eigene Zufriedenheit konzentrieren und Stressfaktoren zu eliminieren. Mit der nötigen Abwechslung kommt man auch vom Bildschirm weg, sei es durch ein gutes Buch oder etwas Meditation. Mindfulness spielt mit, selbst wenn man sich vom Schlaflager erhebt. Vielleicht auch länger als nur ein paar Minütchen.

Das Bett ist vor allem ein Ort für die Nachtruhe. Bed Rotting kann zwar entspannen, dennoch führt der längerfristige bis dauerhafte Aufenthalt im Bett unter Umständen gerade nachts zu Schlafproblemen, womit die Wirkung wieder dahin ist. Probieren geht über studieren, ohne Frage, und die richtige Matratze für alle Fälle kommt von Thermo-Soft. Matratzen aus hochwertigem Visco-Schaum, anti-allergenen Materialien sowie in verschiedenen Höhen und unterschiedlichen Härtegraden unterstützen die wohlige Nachtruhe und versprechen auch am Tag wertvolle, wichtige Erholung. Ihr Schlafberater hilft auf Anfrage gerne weiter.

Copyright Foto: unsplash.com/Kinga Howard

Tags: Bed Rotting

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Visco Matratze MODUL 23,5 cm
Visco Matratze MODUL 23,5 cm
UVP: € 1.198,00 * ab € 599,00 *
z.B.12 Monate
ab € 49,92 * / Monat
Visco Matratze MODUL 30 cm
Visco Matratze MODUL 30 cm
UVP: € 1.499,00 * ab € 749,00 *
z.B.12 Monate
ab € 62,42 * / Monat

Kostenlose Lieferung nach AT, DE, CH & FR

100% Zufriedenheitsgarantie

10 Jahre Garantie